Beate Rothensee
Arbeiten Texte Vita Aktuelles Kontakt Impressum
 
Die Lilien auf dem Felde
ab 2002

               
           

Darum sage ich euch:
Sorgt nicht um euer Leben,
was ihr essen und trinken werdet;
auch nicht um euren Leib,
was ihr anziehen werdet.
Ist nicht das Leben mehr als die Nahrung
und der Leib mehr als die Kleidung?

Seht die Vögel unter dem Himmel an:
sie säen nicht, sie ernten nicht,
sie sammeln nicht in die Scheunen;
und euer himmlischer Vater ernährt sie doch.
Seid ihr denn nicht viel mehr als sie?

...
Und warum sorgt ihr euch um die Kleidung?
Schaut die Lilien auf dem Feld an, wie sie wachsen:
sie arbeiten nicht, auch spinnen sie nicht.
Ich sage euch, dass selbst Salomo in seiner ganzen Herrlichkeit
nicht so gekleidet gewesen ist, wie auch nur eine von ihnen.

Wenn nun Gott das Gras auf dem Feld so kleidet,
das doch heute steht und morgen in den Ofen geworfen wird:
sollte er das nicht vielmehr für euch tun, ihr Kleingläubigen?

...
Darum sorgt nicht für morgen,
denn der morgige Tag wird für das seine sorgen.
Es ist genug, dass jeder Tag seine eigene Plage hat.

MATTHÄUS 6, 25-34

 

    Lilien Marienkirche   Lilien   Marienkirche 3
           
  Triptychon,2007   Potsdamer Platz 1   Bibelzitat    
           
  Aldi Nord   Vorsicht Glas   Die Lilien auf dem Felde    
           

 

 

Text zum Thema


zu anderen Werkphasen
              Fotos: Beate Rothensee
           
zurück zur Startseite