Beate Rothensee

Last Move, 2007
Aus der Werkreihe Moving
Umzugskarton, Samt, Trauerflor
100 x 100 cm
1© VG BILD-KUNST 2009 

 

Werkreihe Moving

 

 

 

 


Last Move

die Arbeit Last Move  wirkt auf ersten Blick wie ein zweidimensionales Tafelbild, erst auf den zweiten Blick entfaltet sich die im Karton angelegte Räumlichkeit.
Eine ähnliche Ambivalenz ist im englischen Titel angelegt, der sowohl „Letzter Umzug“ als auch „Letzter Schachzug“ bedeuten kann.
Rätselhaft wirkt die Arbeit insbesondere durch die samtene taschenartige Ausbuchtung, die möglicherweise auf ein Geheim-nis verweist.
Die reflektierende Lackierung macht die im Karton vorgegebene horizontale und vertikale Struktur der Wellpappe und ihrer Falz-kanten besonders deutlich.

 

 

Zur Übersicht       Voriges Bild      Nächstes Bild